Frank Lindner

Frank Lindner

Frank Lindner wurde in Oranienburg geboren. Seinen ersten Musikunterricht erhielt er an der Musikschule seiner Heimatstadt. Von 1981 bis 1985 studierte Frank Lindner an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin bei E.Königstedt Fagott. Nach Abschluß des Studiums erhielt er ein Engagement als 2. Fagottist ans Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt; damals noch Philharmonisches Orchester Frankfurt (Oder). 1987 wurde er dessen Solo-Fagottist und gab noch im gleichen Jahr sein Debütkonzert mit Antonio Vivaldis Fagottkonzert, dem (u.a. mit Mozarts Fagottkonzert) noch weitere Solo-Konzertauftritte folgten. Neben seinen Aufgaben im Orchester widmet sich Frank Lindner seit vielen Jahren im Ensemble der „Frankfurter Bläsersolisten“ intensiv der Kammermusik.

« zurück


 
 
 

VORGESTELLT



Lothar Blume

Lothar Blume wurde in Torgau geboren und erhielt mit sechs Jahren seinen ersten Violin-Unterricht an der Musikschule Torgau, von 1967-1973 wechselte er an die Spezialschule für Musik in Halle/Saale. ... mehr »
 


WUSSTEN SIE SCHON?