Jörg Seifert

Jörg Seifert

Jörg Seifert wurde in Frankfurt (Oder) geboren. Von 1977 – 1982 erhielt er ersten Fagottunterricht an der Frankfurter Musikschule. Von 1982 – 1986 studierte er an der Berliner Hochschule für Musik „Hanns Eisler“. Nach einem ersten Engagement am Theater Stralsund (1986 –1989) kam er als 2. Fagottist und Kontrafagottist an das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt. Jörg Seifert spielt auch im Frankfurter Bläser-Oktett.

« zurück


 
 
 

      UNSER NÄCHSTES KONZERT


Freitag, 24. November 2017,
19.30 Uhr
Konzerthalle


Johannes Brahms
Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81

Fabian Müller
»Taiwan Rhapsody« für Violoncello und Orchester

Peter I. Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64


Pi-Chin Chien, Violoncello
Daniel Blendulf, Dirigent






Tickets: 31,- / 27,- / 23,- / 16,- €

 


WUSSTEN SIE SCHON?