Christian Krech

Christian Krech

Christian Krech wurde in Halle an der Saale geboren. Bereits mit 17 Jahren ging er nach dem Besuch der Spezialschule für Musik Weimar zum Musikstudium an die Hochschule "Hanns Eisler" Berlin und später zu Prof. Franz Klein nach Köln. Mit 19 Jahren wurde er in die Orchesterakademie der Berliner Staatskapelle aufgenommen und mit 21 Jahren gewann er das Probespiel um die Stellv. Soloklarinette an der Komischen Oper Berlin. Solistisch tritt Christian Krech neben der regelmäßigen Arbeit mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt mit zahlreichen renommierten Orchestern des In- und Auslandes in Erscheinung. Kammerkonzerte führten ihn durch Europa, nach Kanada, nach Japan und in die USA. Seit 1993 ist er Soloklarinettist des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt. www.krech-klarinette.de

« zurück


 
 
 

DER KONZERTTIPP

Sonntag, 07. Januar 2018,
18.30 Uhr
Kulturkirche Neuruppin


Neujahrskonzert – ungarische Klänge

Neujahrskonzert – ungarische Klänge

Musik von Johann Strauss jr., Johannes Brahms, Joseph Hellmesberger, Camille Saint-Saëns, Johann Strauss sen., Pablo de Sarasate, Hector Berlioz und Franz Liszt


Barennie Moon, Violine
Takao Ukigaya, Dirigent

 


WUSSTEN SIE SCHON?