Sonntag, 08. Oktober 2017, 11.00 Uhr
Konzerthalle

Hans Zender
Schuberts »Winterreise«


Andrew Staples, Tenor
GMD Howard Griffiths, Dirigent





Tickets: 31,- / 27,- / 23,- / 16,- €


Christian Elsner
 
Schuberts »Winterreise« ist eines der großen Meisterwerke europäischer Musiktradition. Wie kann man sie heute interpretieren? Sind romantische Gefühle wiederholbar, in die Jetzt-Zeit übertragbar? Diese Fragen tragen schon den Zweifel in sich. Wir leben heute nicht nur in einer völlig anderen Zeit, sondern auch in einer anderen Gefühlswelt. Sicher, Liebe, Einsamkeit, Verzweiflung, Sehnsucht, Todesnähe – all diese Gefühle gibt es heute auch. Aber sind sie deshalb dieselben wie vor 200 Jahren? Können wir sie so empfinden, wie Schubert sie empfunden hat? Und – wer weiß denn, wie er sie empfunden hat? Warum berühren uns diese unglaublichen Lieder auch heute noch so sehr? All diesen Fragen versucht sich der Komponist Hans Zender zu nähern, der von sich selbst sagt, dass er Schuberts Werke tief liebe. Er hat mit dieser Orchestrierung der »Winterreise« eine Gattung geradezu erfunden: Die »komponierte Interpretation«, die instrumental-gedankliche Umwandlung und Neudeutung bedeutender Musik der Vergangenheit. Der Tenor Christian Elsner nimmt seine Zuhörer mit auf eine unglaublich spannende Reise.
    « zurück


 
 
 

      UNSER NÄCHSTES KONZERT


Mittwoch, 25. Oktober 2017,
19.30 Uhr
Konzerthalle


Lieder von Franz Schubert, Johannes Brahms, Viktor Ullmann und Richard Strauss


Ferdinand Keller, Tenor
Changbo Wang, Bariton
Kunal Lahiry, Klavier

Prof. Martin Bruns im Gespräch mit Prof. Wolfram Rieger





Tickets: 21, - €


 


WUSSTEN SIE SCHON?