Sonnabend, 14. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Nikolaisaal Potsdam

2. Sinfoniekonzert

Johann Sebastian Bach
Toccata und Fuge d-Moll 565 (Orchesterfassung: Leopold Stokowski)

Fazil Say
»Khayyam« Klarinettenkonzert op. 36

Richard Strauss
»Also sprach Zarathustra« op. 30


Ecesu Sertesen, Klarinette
GMD Howard Griffiths, Dirigent





Preise unter www.nikolaisaal.de


Ecesu Sertesen
 
Die junge türkische Klarinettistin Ecesu Sertesen studierte u.a. in Istanbul und Lübeck und war in Lübeck Schülerin von Sabine Meyer, der Interpretin der Uraufführung von Fazil Says Klarinettenkonzert. Ecesu Sertesen spielte dieses Konzert bereits 2012 mit dem Istanbuler Staatsorchester. Nun springt sie in unserem Konzert für den erkrankten Reto Bieri ein: Sie ist die Interpretin des Klarinettenkonzertes »Khayyam« des türkischen Komponisten Fazil Say, jenes Musikers, der 2012 wegen »Verunglimpfung religiöser Werte« in der Türkei zu 10 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt wurde. Der persische Universalgelehrte Khayyam schrieb schon im 11. Jahrhundert über religiösem Fanatismus. Kein Wunder, dass der bekennende Atheist Fazil Say sich ihm ganz offensichtlich seelenverwandt fühlt. Er schrieb das Klarinettenkonzert »Khayyam« 2011 im Auftrag des Schleswig Holstein Musikfestivals – eine spannende Entdeckung!

An ihm haben sich die Kritiker gerieben: »Also sprach Zarathustra« ist eines der umstrittendsten Werke des Komponisten, das zu Beginn erklingende Trompetenmotiv eines der berühmtesten Strauss-Zitate, bekannt auch für Nicht-Liebhaber klassischer Musik aus dem Kubrick-Film »2001 – Odyssee im Weltraum« und zahlreiche darauf basierenden Werbespots …    « zurück


 
 
 

DER KONZERTTIPP

Sonntag, 26. November 2017,
16.00 Uhr
Nikolaisaal Potsdam


Klassik am Sonntag

Klassik am Sonntag

Carl Maria von Weber
Ouvertüre zu »Abu Hassan« J 106

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für zwei Klaviere Nr. 10 Es-Dur KV 365

Felix Mendelssohn
Ouvertüre zu »Ein Sommernachtstraum« für Klavier zu vier Händen

Georg Joseph Vogler
Sinfonie C-Dur »La sSala«


Silver-Garburg Klavierduo
GMD Howard Griffiths, Dirigent





Preise unter www.nikolaisaal.de
 


WUSSTEN SIE SCHON?